Home -> Aktuelle News -> Deutsche Meisterschaften in Köln werfen ihren Schatten voraus

Allgemein

Deutsche Meisterschaften in Köln werfen ihren Schatten voraus E-Mail

Am Donnerstag, den 21. Juni geht es für die RVM-Nachwuchsruderer "um die Wurst": Bei den deutschen Meisterschaften winken nicht nur Titel und Medaillen, auch für die EM- und WM-Nominierungen stehen Entscheidungen bevor. Große Ziele also für die münsterschen Starter.

Strebt einen Platz auf dem Podium an - wie hier in Hamburg: U19-Skuller Joscha Feder. | Fotos: Detlev Seyb / meinruderbild.de


Zu letzten Vergleichen mit der Konkurrenz traten die Ruderer bei Regatten In Ratzeburg (U23) und Hamburg (U19 / U17) an, Dabei zeigten sich mehrere RVM-Sportler an den Spitzen der Felder und lassen somit für die DM hoffen. Im besten Falle könnten die RVM-Ruderer sogar mehrere Tickets für die EM und WM holen. Bereits in den letzten Jahren hatte der münstersche Traditonsklub viele Nationalteam-Mitglieder stellen dürfen. Auf eine exakte Prognose möchte RVM-Cheftrainer Thorsten Kortmann dennoch verzichten. "Deutsche Meisterschaften haben immer ihre eigenen Gesetze", so der erfahrene Coach. (GS)

 

Von Donnerstag (21. Juni) bis Sonntag (24. Juni) laufen die Rennen auf dem Fühlinger See in Köln. Die Veranstaltung ist öffentlich und einen Besuch wert, um die RVM-Ruderer anzufeuern.

 

Informationen (Meldeergebnis, Zeitplan, Resultate) gibt es hier: https://www.koelner-regatta-verband.de/regatten-reader/deutsche-meisterschaften-u17-u19-u23-2018.html


Weitere Fotos der Regatten in Ratzeburg und Hamburg in der Bildergalerie!

 

 
© 2008 Ruderverein Münster von 1882 e.V. | Joomla Template by vonfio.de