Home -> News

Allgemein

News
Struwenfahrt 2018 - viele Teilnehmer und Glück mit dem Wetter E-Mail

Lag es daran, dass nach vielen trüben Tagen endlich wieder die Sonne durch die Wolken stach oder daran, dass das Team um Mechthild, Katrin und Hartmut wieder mit frischen Struwen lockte? Jedenfalls traf sich am Karfreitag eine erfreulich große Mannschaft zur gemeinsamen traditionellen Ausfahrt.

 

Die 2018-er Struwenfahrer. Fotos: RVM

 

Weiterlesen...
 
RVM-Ruderer stellen sich in Oberhausen erstem Konkurrenztest auf dem Wasser E-Mail

Beim Frühjahrs-Langstreckentest in Oberhausen kamen die Nachwuchsathleten des RVM zu einem Beschnuppern mit der westdeutschen Konkurrenz zusammen. Und die münsterschen Sportler ließen mit einigen starken Leistungen aufhorchen.

 

Zeigten sich auf dem Rhein-Herne-Kanal in Oberhausen mit Rang drei in guter Frühform: Louis Kirstein (li.) und Sönke Kruse vom RVM | Foto: D.Seyb/meinruderbild.de

Weiterlesen...
 
Mitgliederversammlung 2018: Gute Ergebnisse und personelle Kontinuität E-Mail

Zahlreiche Mitglieder kamen am Abend des 23. Februar im Clubsaal zur Mitgliederversammlung zusammen, um als oberstes Gremium des RVM über die Geschicke des Vereins zu wachen und die Weichen für die Zukunft zu stellen. Der bisherige Vorstand konnte von guten Ergebnissen in allen Bereichen berichten und wurde vollständig im Amt bestätigt.

 

Der bisherige Vorstand ist auch das neue Führungsteam: V. l.: Dirk Bensmann, Stefan Kolve, Dr. Frauke Wagner, Dr. Birger Kruse und Georg Schäpermeier | Foto: RVM

 

Weiterlesen...
 
Ergo-WM in Alexandria: RVM-Asse trumpfen auf E-Mail

Ein eher ungewöhnliches Reisegepäck dürften die Luisa Neerschulte und Floyd Benedikter zu verzollen gehabt haben, als sie sich auf den Rückflug von Alexandria, Virginia nach Münster machten: Zwei Medaillen, aus Bronze und Silber und hart erkämpft.

 

Stolze Silbermedaillen-Gewinnerin: Luisa Neerschulte vom RVM (re.) - hier mit der Siegerin und Weltrekordhalterin Olena Buryak (Mi., Ukraine) und der Drittplatzierten, Rui Ju aus China. Fotos: D.Seyb/meinruderbild.de

Weiterlesen...
 
Nominierung zur Ergo-WM - Luisa Neerschulte und Floyd Benedikter starten in Alexandria E-Mail

Große Freude bescherte die Nachricht, die den RVM Anfang der Woche erreichte. Aufgrund ihres Titelgewinns bei den Deutschen Meisterschaften im Indoor-Rudern wurden Luisa Neerschulte und Floyd Benedikter für die WM in Alexandria, Virginia nominiert. Die WM feiert dieses Jahr ihr Debüt und startet mit gut 2.200 Teilnehmern gleich als Großevent in einer High school-Sporthalle - wozu auch die stark ansteigende Popularität des "Rudern auf dem Trockenen" beigetragen haben dürfte.

 

Freuen sich auf die Indoor rowing-WM in den Staaten: Luisa Neerschulte (re.) und Floyd Benedikter. Foto: RVM/GS

 

Weiterlesen...
 
Fünf RVM-Sportler mit dem NRW-Team in Turin E-Mail

Zum Saisonauftakt im Großboot machte sich der U19-Kader des NWRV Mitte Februar auf den Weg nach Italien. Bei der Traditionsregatta „D‘inverno sul Po“ in Turin trat die westdeutsche Auswahl mit zwei Achtern an - mit an Bord: Fünf RVM-Athleten. Damit stellte der münstersche Verein die größte Combo.

 

Gute Laune im Juniorinnen-Achter (Fotos: Die Ruderwerkstatt)

Weiterlesen...
 
Auch an Land schnell - Ergo-DM in Kettwig E-Mail

Gerade einmal einen guten Monat ist das Jahr 2018 alt, und schon räumen die RVM-Athleten mächtig ab - mit zweimal Gold und einmal Bronze bei den Deutschen Indoor Rowing-Meisterschaften.

 

Sicherte sich den DM-Titel und verteidigte ihren Vorjahreserfolg: Luisa Neerschulte (M.) Foto: D.Seyb/meinruderbild.de

 

 

Weiterlesen...
 
Ballkleid und Smoking statt Einteiler - Ehrungen für RVM-Sportler E-Mail

Gleich zwei wichtige Veranstaltungen reihten sich Ende Januar für die münstersche Sportszene aneinander: Der vom Stadtsportbund veranstaltete Ball des Sports und die Festgala zur Sportlerwahl der Westfälischen Nachrichten - beides mit starker Präsenz der Ruderer des RVM.

 


 

 

Viel zu tun für Oberbürgermeister Markus Lewe (li.): Einer beeindruckend großen RVM-Delegation galt es, für herausragende sportliche Erfolge zu gratulieren und Urkunden zu überreichen - und hier ist nur ein Teil von ihnen zu sehen. (Fotos: RVM/DB, wn.de)

 


 

Weiterlesen...
 
Auftakt zur nächsten Saison - Langstreckentest in Dortmund E-Mail

Mit mehreren herausragenden Leistungen präsentierten sich die Ruderer des RVM am Wochenende beim Langstreckentest in Dortmund. Ein RVM-Boot konnte sich sogar ganz vorne platzieren.

 

Mit Platz 10 auf dem Wasser und Platz vier auf dem Ergo machte Luzy Neerschulte auf sich aufmerksam. (Fotos: RVM/TK, RC Hansa Dortmund)

 

Weiterlesen...
 
Nikolausrudern E-Mail

Am Sonntag, dem 3. Dezember machten sich die RVM-Nikoläuse zu einer adventlichen Ausfahrt auf. Die Ruderer trotzten dem Jahreszeit-gemäßen Schmuddelwetter - angeblich trug auch der Gedanke an einen heißen After-Rowing-Glühwein zur Motiviation bei... (GS)

 

Vorbereiten... (Fotos: RVM/DB)

Weiterlesen...
 
Langstreckentest in Dortmund: RVM-Ruderer stellen sich der Konkurrenz E-Mail

Mit fast dreißig Startern im Alter zwischen 14 und 23 Jahren wird der RVM am Sonntag beim “Langstreckentest” in Dortmund auftreten. Im Einer und Zweier wollen die Athleten die seltene Gelegenheit für eine landes- und bundesweite Standpunktbestimmung mitten in der Winterzeit nutzen.

 

Mit welchen Erwartungen blickt der RVM-Cheftrainer auf den anstehenden Wettkampf? “Ein so herausragendes Ergebnis wie im letzten Jahr zu erzielen, wird diesmal schwierig. Etwa zehn Sportler müssen sich in einer höheren Altersklasse beweisen. Zudem haben wir auch personelle Veränderungen in unserem Team”, weis Thorsten Kortmann zu berichten. Ein Beispiel: Die “Überflieger” der letzten Saison Mika Kohout, Yannik Sacherer, John Heithoff und Ole Kruse – amtierende U19-Europa- und Weltmeister – hatten beim letztjährigeren Langstreckentest Platz eins und zwei geholt. Nun ist Sacherer gesundheitlich nicht einsatzbereit, Kohout hat den Leistungssport an den Nagel gehängt und Kruse ist zum Studium in die USA gezogen. Somit tritt vom Erfolgsquartett nur Heithoff an – und das als Neuling im Seniorenbereich. “Insgesamt gehen wir aber mit einer guten Mischung aus vielen talentierten, ehrgeizigen Nachwuchsathleten und routinierten Senioren – wie Henri Schwinde, Luisa Neerschulte und Felix Brummel – an den Start”, stellt RVM-Sportvorstand Dr. Birger Kruse klar.

 

Besonders gespannt blickt Coach Kortmann auf den Auftritt von Julia Tertünte, denn: Die 20-jährige wird ihren ersten Wettkampf im Rudersport – im Leichtgewichts-Einer – überhaupt bestreiten. Als ehemalige Leichtathletin hat sie jedoch jede Menge Spitzensport-Erfahrung im Gepäck. Mit mehrfachen vorderen DM-Platzierungen in der Halle – mittlere Langstrecke – und auf der Cross-Strecke hatte sich die gebürtige Essenerin 2016 bereits einen wertvollen Platz im C-Kader des DLV erarbeitet. Saisonziel: U20-WM. Dem machte aber ein Ermüdungsbruch im Oberschenkelknochen ein Strich durch die Rechnung. Inzwischen zum Pharmaziestudium nach Münster gezogen, musste also ein gesundheitsverträglicher Ersatzsport her. “Ich brauche das regelmäßige Training halt,” so Tertünte. Aufgrund positiver Erinnerungen an einen Ruderschnupperkurs in der Schulzeit machte sich die Studentin auf zum Klubhaus des RVM am Kanal – und fand gleich schnell Anschluss. Seit mehreren Monaten trainiert sie täglich im Kaftraum, auf dem Ruderergometer und auf dem Wasser und hat erstaunt festgestellt: “Das Laufen vermisse ich gar nicht mehr.” Im Hinblick auf den anstehenden Langstreckentest beim Olympiastützpunkt in Dortmund gibt die junge Sportlerin zwar eine gewisse Anspannung zu, will sich aber ohne Druck auf die sechs Kilometer lange Distanz begeben. “Noch kann ich meine Erfolgsaussichten gar nicht einschätzen. Ich will einfach schauen, wie weit ich komme.” (GS)

 

Vom Lauftrail aufs Wasser: Rudernovizin Julia Tertünte will beim Langstreckentest in Dortmund versuchen, an ihre Erfolge aus der Leichtathletikzeit anzuknüpfen. (Foto: RVM/GS)

 
RVM feierte erfolgreiche 135. Saison! E-Mail

Gute 110 Mitglieder, Eltern, Freunde, Förderer und Partner des RVM waren der Einladung des Vorstand gefolgt und fanden sich zur Saisonabschlussfeier im Klubsaal des Bootshauses am Dortmund-Ems-Kanal ein - denn zu feiern gab es so einiges in der 135. Saison des ältesten münsterschen Rudervereins.


Feierlicher Abschluss der Saison - wahrscheinlich zu einem der letzten Male im Bootshaus an der Bennostraße (Fotos: RVM/GS).

 

Weiterlesen...
 
RVM-Ruderer rocken die Deutschen Sprintmeisterschaften 2017 E-Mail

Was für ein Wochenende für den RVM! Dreimal Gold und einmal Bronze - das ist die Ausbeute der Athleten bei den Deutschen Meisterschaften der Sprinter in Salzgitter. Außerdem triumphierte Luisa Neerschulte über 1000 Meter.

 

Dauergäste auf dem Podium in Salzgitter waren die RVM-Athleten. Hier die siegreiche Crew im Senior-Vierer mit Steuermann, bestehend aus Steuermann Paul Seiling, John Heithoff, Yannik Sacherer, Henri Schwinde und Mika Kohout (v. l. n. r.). (Fotos: RVM/TK)

Weiterlesen...
 
Material auf Vordermann gebracht - Boot- und Hausputz 2017 E-Mail

Bei bestem "Indian Summer"-Wetter fand die Boots- und Hausputzaktion im Herbst statt. Mit vereinten Kräften brachten die Breitensportler des RVM ihr Material auf Vordermann. Unter der fachkundigen Leitung der Bootswarte Tim und Karl-Heinz wurden die Boote gereinigt und auf Schäden untersucht. Ein paar kleinere Probleme haben die Bootswarten umgehend behoben. Außerdem erfuhren die Außen- und Grünanlagen des münsterschen Traditionsvereins eine Pflege.

 

 

Weiterlesen...
 
Landesmeisterschaften 2017: Fünf Titel für den RVM E-Mail

Bei den Landesmeisterschaften am vergangenen Wochenende konnte der RVM erneut seine Position als einer der stärksten Rudervereine in NRW bestätigen. Mit insgesamt fünf Titeln kehrten die Recken des münsterschen Traditionsclubs vom Elfrather See bei Krefeld zurück.

 

Landesmeister im U19-Vierer mit Steuermann: Das RVM-Team mit Steuermann Paul Seiling, Anton Bühlmeyer, Mika Kohout, Louis Kirstein und Bennet Pennekamp (v. l. n. r.).

 

Weiterlesen...
 
Sönke Kruse errudert Silber und Bronze beim Baltic-Cup E-Mail

Einen gelungenen Einstand im schwarz-rot-goldenen Trikot konnte RVM-Ruderer Sönke Kruse feiern. Mit einer silbernen und einer bronzenen Medaille kehrte die münstersche Nachwuchshoffnung vom Baltic-Cup in der weißrussischen Großstadt Brest zurück.

 

Eine Silber- und eine Bronzemedaille fischte RVM-Athlet Sönke Kruse (li.) mit seinen Mitstreitern Partick Schlötel (Minden), Johannes Overhage (Frankfurt) und Henry Duis (Saarbrücken) aus der Regattastrecke im weißrussischen Brest. (Fotos: Robin Lützkendorf / BRC Minden)

 

 

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 Weiter > Ende >>

Seite 3 von 5
© 2008 Ruderverein Münster von 1882 e.V. | Joomla Template by vonfio.de